Der Traumdeuter.ch


 
Welche Bedeutung hatte mein Traum?
Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Selbstmord

Assoziation: - Selbstzerstörung, einen Teil des Selbst aufgeben. Fragestellung: - Welcher Teil von mir muß gehen? Was will ich nicht mehr mitmachen?

Allgemein:

Ein Traum von Selbstmord macht den Träumenden auf das gewaltsame Ende vielleicht eines Projektes oder einer Beziehung aufmerksam. Der Akt ist auch ein Zeichen von Wut auf das Selbst. Er kann zudem das Ende eines Geschäftes oder einer Geschäftsbeziehung ankündigen.

Psychologisch:

Keine Angst vor dem Selbstmord im Traum! Mit diesem Bild will uns das Unbewußte vielleicht nur mahnen, mit unseren Kräften keinen Raubbau zu treiben, unsere Lebensweise zu ändern. Emotional betrachtet, ist der Selbstmord im Traum vielleicht auch ein Hinweis darauf, daß der Träumende möglicherweise nicht mehr dazu in der Lage ist, mit einer bestimmten Situation in seinem Leben zurechtzukommen. Das bedeutet aber nicht, daß der Träumende tatsächlich selbstmordgefährdet ist. Selbstmord im Traum kündigt lediglich das absichtlich herbeigeführte Ende einer Lebensphase an.

Spirituell:

Auf dem spirituellen Weg muß oft das alte Selbst losgelassen werden. Im Traum kommt dies als Selbstmord zum Ausdruck.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Du gibst eine böse Leidenschaft auf.

(europ.) :

  • zeigt an, daß man mit seinem jetzigen Leben brechen und ein klügeres, geregelteres beginnen soll,- auch: Zeichen für ein überanstrengtes Gemüt und eine Warnung vor einem Wechsel der Umgebung,-
  • selbst begehen: man leidet stark unter einem Mißerfolg,-
  • andere zu sehen oder zu hören, die diese Tat begehen: Fremde werden Einfluß auf einem ausüben,-
  • Glaubt eine junge Frau, ihr Liebster begehe Selbstmord, so wird Ihre Enttäuschung über seine Untreue sich noch verstärken.

(ind. ) :

  • begehen: selbstverschuldetes Unglück.
(Siehe auch 'Tod')

Newsletter auf folgende Email: